Der musikalische Jahresbeginn ist in Spielberg die Winterfeier des Musikvereins. Diesmal konnte sich der Verein über eine voll besetzte Berghalle freuen - und die Gäste über einen Sektempfang zum Beginn der Feier. Nach der Begrüßung durch den Verwaltungsvorstand Fredy Hesselschwerdt startete das Programm musikalisch mit den Sängerinnen und Sängern des Gesangvereins Frohsinn Spielberg. Unter der Leitung von Ulianah Nesterova erklangen vom gemischten Chor "Das gibts nur einmal" sowie Variationen über das Schubert-Lied "Die launige Forelle". Danach unterhielten die Sky Singers mit vier Liedbeiträgen, darunter ein Air von Händel und Marilyn Monroes' "Diamonds are a girl's best friends", ebenfalls geleitet von Ulianah Nesterova und am Klavier begleitet von Inna Lorgin.

Mit Dank für den gelungenen sängerischen Auftakt verließen die Chormitglieder die Bühne, denn nun folgte ein musikalischer Programmpunkt der besonderen Art. Etwa 20 Blockflötenkinder aus Spielberg mit Verstärkung aus Pfaffenrot waren schon ganz gespannt auf ihren Auftritt. Zusammen mit Musikerinnen und Musikern des Spielberger Musikvereins führten sie zwei Stücke für Blockflöten und Orchester auf, "Kim's Ballad" und "Movie Buster", einstudiert von ihrer Flötenlehrerin Brigitte Kruse und dirigiert von Steffen Unser. Ein großes Dankeschön geht an die musikalischen Kinder, die ihr Bestes gaben, und auch an Brigitte Kruse von der Musikschule Ettlingen für die jahrelange Zusammenarbeit mit dem Verein.

Blockflöten-Power bei der Winterfeier in Spielberg
In der Pause konnten schon die ersten Tombolapreise abgeholt werden - hoffentlich war das Richtige dabei. Danach saß das zur Big Band verwandelte Orchester des Musikvereins Spielberg mit Bandleader Steffen Unser auf der Bühne und begann sein Programm schwungvoll mit den Glenn-Miller-Klassikern "Moonlight Serenade" und "A String of Pearls". Wie immer in der Winterfeier war auch in diesem Jahr jetzt Zeit für die Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder. Die Ehrung von Mitgliedern, die über viele Jahrzehnte als Aktive im Orchester oder fördernd den Verein unterstützt haben, ist für den Verein deutlich mehr als nur ein "Gutsele"; deshalb soll in der nächsten Woche gesondert über die Ehrung berichtet werden.
Die Bigband setzte ihr Programm fort mit dem "St.-Louis-Blues-Marsch", der als ihr musikalisches Geschenk für die Geehrten galt. Das folgende Programm bot weitere Glanzlichter der Swing-Ära wie "Stomping at the Savoy" und "The Preacher", aber auch neuen Swing von Roger Cicero und "Happy Sound" von James Last. Den Abschluss bildete ein herzlicher Dank an Dirigent Steffen Unser für ein erfolgreiches Jahr im Musikverein Spielberg. Weiterer Dank gebührt allen Mitwirkenden an diesem rundum gelungenen Abend, dem fleißigen Küchenteam, Jörg Rau für die Tontechnik, Siegfried Retter für die Fotos, den Tombola-Helfern und nicht zuletzt allen Spendern für unsere Tombola.

Fredy Hesselschwerdt


Musikprobe

Die Musikprobe des Blasorchesters findet jeden Dienstag von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr im Probenraum der Berghalle Spielberg statt.

Wir würden uns freuen, Sie als neuen Musiker bei uns begrüßen zu dürfen. Kommen Sie doch einfach mal bei uns vorbei!

Musikprobe Jugend

Die Musikprobe der Jugend findet jeden Dienstag von 16:30 – 17:30 Uhr im Probenraum der Berghalle Spielberg statt.

Termine demnächst

So. 22. Dezember, 18:00 -
Weihnachtsspielen Rathaus Spielberg