Ein Kirchenkonzert des Musikvereins Spielberg - das ist auch immer ein Benefizkonzert, diesmal zugunsten des Hospizvereins Karlsbad-Marxzell-Waldbronn. In seiner Begrüßung dankte Gemeindepfarrer Holger Jeske-Heß dem Musikverein für sein musikalisches Engagement und wies insbesondere auf die wertvolle Arbeit des Hospizvereins hin, die hier unterstützt werden sollte. Zum Beginn des Programms erklang das "Arioso", mit dem Johann Sebastian Bach seit 300 Jahren alle verzaubert, die ihm zuhören. Schon bei diesem ersten Stück wurde deutlich, dass sich die sorgfältige Probenarbeit gelohnt hat: Dirigent Steffen Unser und sein vergleichsweise kleines Orchester überraschten die Konzertbesucher in der voll besetzten Kirche mit einem erstaunlichen Wohlklang. Im weiteren Programm sollten vor allem Solisten und Solistinnen des Orchesters zu Wort, besser zu Ton kommen. In "Midnight in Madrid" war es Jörg Rau an der Trompete, der mit typisch spanischen Klängen überzeugen konnte. Es folgte eine "Ballade" mit wunderschönen Melodien, die Nicole Klein auf der Flöte einfühlsam interpretierte. Ein Holzbläserquartett mit zwei Flöten und zwei Klarinetten ließ im Anschluss mit "Puttin on the Ritz" von Irving Berlin die wilden 1920er Jahre höchst schwungvoll Revue passieren.

Inzwischen hatten sich auf der Empore unsere jüngsten Musikerinnen und Musiker bereit gemacht: Ein Blockflötenensemble mit seiner Leiterin, Brigitte Kruse von der Musikschule Ettlingen, bezauberte zunächst mit "Wind in den Segeln" und Variationen über "Greensleeves". Es folgten die "Rosen fra Fyn", eine dänische Volksweise, dargeboten vom gesamten Klangkörper aus Blockflöten und Blasorchester. Hier kam nicht nur die jahrelange Blockflötenarbeit des Vereins zum Klingen, sondern vor allem das Zusammenspiel von "Groß" und "Klein", das der Verein in Zukunft verstärkt fördern wird.

Die folgende Programmpause diente dem Hospizverein zu einer kurzen Vorstellung seiner Arbeit. Ernst Gerlitzki vom Hospizverein informierte über den Einsatz seiner Mitarbeiter, den unsere Gesellschaft dringend braucht - und dennoch oft genug ignoriert. Musikalisch ging es weiter mit Franz Schuberts Ballettmusik "Rosamunde", heute in einer konzertanten Version für Blasorchester, die ebenfalls gründliche Probenarbeit verriet. "Oblivion" von Astor Piazzolla brachte argentinisches Flair aus nächtlichen Tango-Bars, am Solo-Tenorsaxofon stilsicher interpretiert von Alexander Mackert. Matthias Kühn an der Posaune war ein weiterer Solist, mit "Springtime" brachte er moderne, mitreißende Melodien und Rhythmen in dieses Konzert. Und auch ein Sänger trat ans Mikrofon: Martin Leicht erfreute das begeisterte Publikum mit dem Popsong "You raise me up", der in zahllosen Versionen bekannt ist. Zum Ende des Programms erklang "Happy End", auch bekannt als "Aus einem Märchen", einem rasanten Ritt durch die Märchenlandschaft bis zum glücklichen Ende. Das Publikum dankte mit großem Applaus, der eine Zugabe unausweichlich machte. Und sie kam auch - in Form des berühmten Intermezzo aus Pietro Mascagnis Oper "Cavalleria Rusticana". Noch einmal bewies hier das Orchester des Spielberger Musikvereins seine bemerkenswerte Klangkultur.

Der Musikverein bedankt sich bei der evangelischen Kirchengemeinde Spielberg, insbesondere beI Pfarrer Jeske-Heß, für die bereitwillige Unterstützung dieses Kirchenkonzerts. Dem Hospizverein sei Dank für die vertrauensvolle Zusammenarbeit, die zu dieser Benefizveranstaltung geführt hat. Und nicht zuletzt: Danke an die zahlreichen Konzertbesucher für den freundlichen Applaus und für die Spenden, die in voller Höhe dem Hospizverein zugutekommen.


Spendenübergabe nach dem Konzert: Bernd Ambiel (Hospizverein), Dirigent Steffen Unser,
Ernst Gerlitzki (Hospizverein), Vorstand Fredy Hesselschwerdt (v.l.)

Musikprobe

Die Musikprobe des Blasorchesters findet jeden Dienstag von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr im Probenraum der Berghalle Spielberg statt.

Wir würden uns freuen, Sie als neuen Musiker bei uns begrüßen zu dürfen. Kommen Sie doch einfach mal bei uns vorbei!

Musikprobe Jugend

Die Musikprobe der Jugend findet jeden Dienstag von 16:30 – 17:30 Uhr im Probenraum der Berghalle Spielberg statt.

Termine demnächst

So. 26. Juli, 12:00 - 13:30
AWO Sommerfest
Sa. 3. Oktober - All Day
Mostkerwe
Sa. 10. Oktober, 12:00 - 13:00
Oktoberfest kath. Kindergarten